Heizschläuche

Heizschläuche dienen zum Transport von geschmolzenem Kleb- oder Dichtstoff. Z.T. wird der Schlauch auch zur Erhöhung der Temperatur benutzt (stufenweises Aufheizen vor allem bei reaktiven Hotmelt). Die integrierte Heizung und die aussen liegende Isolation sorgen für eine konstante Temperaturführung des Klebstoffes. Schlauch Typ, Innendurchmesser und Länge wird gemäss Klebstoffcharakteristik und Anforderungen, wie zu überbrückende Distanzen oder maximal erforderliche Fördermengen, ausgelegt.

  • Standard Längen = 2, 4, 6 und 8 m; Sonderlängen von 0.3 bis 12 m
  • Innen-ø = 6, 8, 10, 13, 16, 20 und 25 mm
  • Drücke bis 300 bar bei 200 °C
  • Teflon Seele (auch austauschbar erhältlich) thermische Isolation und Schutzummantelung
  • dampfdiffussionsdicht (Schutz gegen Feuchtigkeit) für reaktive Klebstoffe
  • speziell konzipierte Schläuche für Roboteranwendungen
Balti AG, Sihlbruggstrasse 3, CH-6340 Baar, Telefon +41 / 41 560 1180