Runddüsen

Grosse, dicke, dünne, lange, kurze usw., der Düsenvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Ob kontaktlos aufgespritzt oder, wie meistens appliziert (Düsenspitze wird mit einer bestimmten Flughöhe über die Oberfläche geführt), der Klebstofftyp und das Applikationsumfeld bestimmen zum grossen Teil die Form und Grösse einer Düse. Aber es gilt: Düse so kurz und kompakt wie möglich halten und den Innendurchmesser so gross wie möglich.

Jeder Ventiltyp benötigt einen anderen Düsenanschluss (Gewindegrösse). Auch gehört zu einer bestimmten Düse eine passende Verschlussstange. Eine Runddüse ist selten separat beheizt und bezieht die Wärme aus dem Ventil. Bei langen Düsen wird ein beheizter Düsenbahnhof empfohlen.

  • Innendurchmesser von 0.3 bis 10 mm
  • Länge von 5 bis 100 mm
  • Düsenspitze Applikationsspezifisch
  • Oberflächenbehandelt für z.B: reaktive Hotmelt
  • Sonderformen: abgewinkelt, seitlicher Kleberaustritt, Frontverschluss usw.
  • Optional: beheizter Düsenbahnhof; Fadenabrisseinheit
Balti AG, Sihlbruggstrasse 3, CH-6340 Baar, Telefon +41 / 41 560 1180