Beschichtungsanlagen

Beschichten mit Hotmelt im Durchlaufverfahren von Endlosmaterial ab Rolle bezeichnet balti, eingrenzend und nicht ganz richtig, als Beschichtungsanlage. Doch Beschichten mit Walze oder im Sprühverfahren mit automatischer Zuführung und Applikation werden ausführlich unter den entsprechenden Kapiteln behandelt.

Speziell reaktive Klebstoffe werden bevorzugt mit der wartungsarmen und geschlossenen Schlitzdüse mit kontrolliertem Kleberfluss auf Warenbahnen aufgetragen. Auch wenn dickere Mengen an Kleb- wie Dichtstoffen (z.B. Butyl) aufgetragen werden sollen, ist die Schlitzdüse wohl unschlagbar. Zusammen mit der entsprechenden Anlagentechnik (kontrollierte Klebstoffaufbereitung und Applikation mit Dosierpumpe) ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten.

Beschichtungsanlagen werden meist kundenspezifisch nach vorhandenem Know-how und Erfahrung konstruiert und entwickelt. Unzählige Ausbaumöglichkeiten bestimmen den Automationsgrad.

Balti AG, Sihlbruggstrasse 3, CH-6340 Baar, Telefon +41 / 41 560 1180