Photovoltaik

In kürzester Zeit konnte balti sich zum Weltmarktführer im neuen und stark wachsenden Feld der Photovoltaikanwendungen etablieren. In der Herstellung von Solarpanels kommen hochviskose Dichtstoffe zum Einsatz, welche automatisch mit kartesischen Robotern am Umfang von Modulen meist flächig aufgetragen werden. Speziell von balti konzipierte und optimierte Schmelzanlagen mit präzisen Dosierpumpen und drehbaren Schlitzdüsen werden in Fertigungszellen und -linien integriert.

balti kann die Montage und/oder Abdichtung von Junction-Box, Back-rails aus dem vielfältigen Programm der Hotmeltanlagen und Applikationstechniken bestens unterstützen.

Die Montage von flexiblen Photovoltaikmodulen mit flächig aufgetragenem Butyl oder silanmodifizierten Polymeren auf 1 und 2K Materialen können Dank der Applikationstechnik (Schlitzdüse) von balti kostengünstig und flexibel direkt flüssig verarbeitet werden.

Balti AG, Sihlbruggstrasse 3, CH-6340 Baar, Telefon +41 / 41 560 1180