Umbugen

Bei mit Folien, Stoff oder Leder kaschierten oder hinterspritzten Trägerteilen soll dieses um die Bauteilkanten herumgezogen und dort fixiert werden, damit die Kanten von der Seite nicht sichtbar sind. Dies nennt man "umbugen". Wenn mit Klebstoff kaschiert wurde, reicht dieser meist auch für den Umbug. Falls nicht oder kein Klebstoff im Einsatz war, wird vor dem Umbug Klebstoff auf die Umbugstelle (Substrat oder Träger) in Form einer Raupe oder flächig gezielt mittels Sprühen aufgebracht. Meist beliefert balti spezialisierte Anlagenbauer mit den entsprechenden Klebstoffauftragsanlagen.

Balti AG, Sihlbruggstrasse 3, CH-6340 Baar, Telefon +41 / 41 560 1180