Fassschmelztechnik

Auch wenn für reaktive Hotmelt bis 20 kg Gebinde vermehrt  Beutelschmelzanlagen eingesetzt werden, so gibt es viele Applikationen, wo die Fassschmelzanlage die einzig mögliche Lösung ist, um den Kleb-/Dichtstoff zu schmelzen und fördern. Ebenfalls hermetisch dicht und nach dem melt-on-demand Prinzip gestaltet, wird eine Schmelzplatte gegen den Hotmelt gedrückt (bei balti Standard mit bis zu 3 bar, bzw. optional bis 6 bar - einzigartig!). Dieser wird geschmolzen und fliesst unter Druck zum Eingang der zentrisch angeordneten Pumpe. Je nach Hotmelt Typ, werden flache oder mehr oder weniger strukturierte Platten benutzt. Zur Förderung werden Zahnrad-, Schnecken- und Kolbenpumpen unterschiedlicher Grössen mit bis zu 5 kg/min. Förderleistung eingesetzt.

  • umfassendes Programm von Modulen und Funktionslösungen für praktisch jede Herausforderung mit unzähligen Optionen
  • unerreichtes Leistungspektrum in Bezug auf minimale Temperaturbelastung, grösste Förderleistung und Verarbeitungsmöglichkeiten
  • von fast Wasser bis zu praktisch nicht mehr fliessenden Medien
  • nicht gefüllte bis hoch-abrasive Hotmelt
  • von Standard bis vollautomatischen, kundenspezifischen Anlagen
Balti AG, Sihlbruggstrasse 3, CH-6340 Baar, Telefon +41 / 41 560 1180